CE-konforme Drohnenentwicklung

CE-konforme Drohnenentwicklung07.02.2023 CE-konforme Drohnenentwicklung
Beginn
10:00 Uhr
Ende
16:00 Uhr
Kalender
Seminare
Ort
DIN Berlin / Online

Workshop „CE-konforme Drohnenentwicklung“

Wege zur Nutzung im unteren Luftraum

Hersteller und Betreiber von UAS stehen vor neuen Herausforderungen, die in der Durchführungsverordnung (EU) 2019/947 für den Betrieb und in der Delegierten Verordnung (EU) 2019/945 für die sichere Konstruktion von UAS in der offenen Kategorie definiert sind. Um den Übergang und die Anwendung der Regularien zu realisieren, gibt es eine Übergangsfrist bis zum 31.12.2023. Nach diesem Stichtag dürfen Drohnen, welche noch nicht mit der neuen C-Klassifizierung versehen sind, nur noch als Eigenbau in der Unterkategorie A3 betrieben werden.
Diese Veranstaltung möchte aufzeigen, welche Anforderungen der Hersteller für das Inverkehrbringen erfüllen muss, insbesondere bezüglich der C-Klassifizierung und EU-Baumusterprüfung. Des Weiteren wird der Arbeitsschutz im betrieblichen Einsatz von UAS erläutert.

Ziele der Veranstaltung

→ Austausch zu aktuellen Herausforderungen bei der Entwicklung von Unbemannten Luftfahrzeugsystemen der offenen Kategorie 
→ Informationen von Prüfstellen zur CE-Kennzeichnung und C-Klassifizierung zur Rechtlage und Zulassungsprozessen
→ Identifikation laufender und zukünftiger Normungs- und Standardisierungsaktivitäten

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Anzahl der Plätze jedoch limitiert.
Registrierung per Email bis spätestens 20.01.2023 an:
maja.jordan@din.de (es gilt die Reihenfolge der Anmeldung).